Kalt - Sepia


Voter pour Kalt :
Voter Voter Voter Voter Voter Voter Voter Voter Voter Voter

Paroles de Sepia - Kalt


Manchmal geht gar nichts mehr
Und ich fall weit zurück
Durch ein Loch in ein tiefes Meer
Ich bin nicht mehr ich selbst
Schaue an dir vorbei
Durch ein Loch in die andere Welt

Sag mir nicht wer ich bin,
sag mir nicht wer ich wirklich bin

Da ist ein dunkler Ort
Verankert in meinem Kopf
Lange war ich nicht dort
Und trotzdem gibt es ihn noch
Da ist ein dunkler Ort
So voller Hass und Gewalt
Viel zu lang war ich dort
Und es war... kalt

Es klingt noch in den Ohren
Angst versperrt mir die Sicht
Wann hab ich bloß die Zeit verloren?
Etwas ist in mir drin
Das ich nicht ändern kann
Sag mir doch wer ich wirklich bin

Ich will nicht irgendwas,
ich will das was du Heimat nennst

Imprimer Kalt - Sepia

Video de Sepia - Kalt

Commentaires sur Sepia - Kalt

Aucun commentaire sur Kalt pour l'instant...

Commenter la musique de Sepia - Kalt

D'autres titres de Sepia

Thématique sur la chanson : Kalt de Sepia

Haut de page